lm-Kreis summt!


 Als Modell / Einstieg für die Teilnahme am Projekt "Deutschland summmmt!"

Die Insekten, zB. die Biene ist unersetzbar für den Menschen  

Bienen sind die drittwichtigsten Nutztiere nach Rind und Schwein und spielen eine entscheidende Rolle in unserer Nahrungsmittelproduktion. Bei der Nahrungsaufnahme von Nektar und Pollen tragen sie „nebenbei“ zur Bestäubung zahlreicher Blütenpflanzen bei und sichern damit die Fortpflanzung und das Überleben unzähliger Pflanzenarten. Diese Bestäubungsarbeit ist unbezahlbar und kann vom Menschen niemals geleistet werden.  

Seit Jahren sterben die Bienenvölker, vor allem in Europa und den USA. Rund 90 Prozent der weltweiten Nahrungsproduktion machen Nutzpflanzen aus, welche von den Bienen bestäubt werden. Damit stellt das Bienensterben auch für den Menschen eine ernsthafte Gefahr dar! Ohne sie werden Äpfel, Spargel, Kürbisse, Pfirsiche und Nüsse bald knapp.

Imkernachwuchs ist in einer Zeit, in der die Jugend lieber mit Computern, Spielekonsolen und dem Internet ihre Freizeit verbringt schwer zu finden. Des Weiteren setzen die Varroa Milbe, Krankheiten und die Verarmung der Kulturlandschaft den Bienenvölkern arg zu. Leider benutzen viele Landwirte, obwohl diese von der Bestäubung durch die Honigbiene profitieren, Spritz- und Beizmittel, die für Insekten schädlich sind. Statt Zwischenfrüchte anzubauen wird intensiv gedüngt. Der daraus resultierende Verlust vieler Blütenpflanzen entzieht der Biene ihre Nahrungsgrundlage. Pestizide schwächen ihr Immunsystem.

Eine Welt ohne die Biene hat schlimme Folgen für die Menschheit. Was aber können wir im Kleinen da schon tun?

Hugo die Ilm-Kreis Biene möchte, dass es allen seinen Bienenfreunden auch in der Zukunft im Ilm-Kreis gut geht.

Es reicht nicht mehr nur einfach zuzusehen! Hugo will handeln. Machen Sie mit!

 


Ilm-Kreis summt startet in Ilmenau

Der Frühling ist auch im Ilm-Kreis angekommen. Überall putzt sich die Natur heraus. Perfekt für alle Naturfreunde einmal genauer hinzusehen. Erste Gärtner haben begonnen, ihren Frühjahrsgartenputz ökologisch wertvoll zu beginnen und Nachhaltig für Bienen, Insekten und Vögel zu bepflanzen.

Was Sie zum Naturschutz diesbezüglich tun können, zeigen diese Flyer.

Informationen über das Projekt

Flyer über das NABU Projekt "Bunte Meter für Deutschland"

Ganz viele Informationen zu den "Bunten Metern" finden Sie auch auf der Homepage: www.nabu.de

 

Ilmenau summt! - Hier gibt zeigen die Menschen der Stadt, dass ihnen der Erhalt ihrer Natur wichtig ist. 

 

Für die Umsetzung ihrer bunten Meter können Sie auch diese wunderbaren Informationszettel nutzen, die die Firma Rieger-Hoffmann GmbH zur Verfügung stellt.

 

 

Wednesday the 19th. - Joomla Templates