Für eine nachhaltige Entwicklung im Ilm-Kreis Woche der Erneuerbaren Energien Nachhaltige Mobilität im Ilm-Kreis Schülerwettbewerb Erneuerbare Energien

Traditionelle Eisweihnacht Ilmenau 2018

Nach einem ganzen Jahr der Vorbereitung fiel am Sonntag, den 9.12.2018, wieder einmal der Vorhang. Das traditionelle Tanztheater brachte zum 11. Mal 150 Kinder und Jugendliche auf dem Eis zusammen, um für 1000 Gäste ein überraschendes Schauspiel zu zeigen.

Weitere Informationen auf unserer Partnerseite: VSS.e.V.

 

9.9.2018 - Erster Thüringer Waldgipfel in Ilmenau

Für alle die sich am herrlichen Sonntag in den Wald begeben konnten, warteten rund um das Gabelbach Museum am Fuße des Kickelhahns einige Überraschungen. Von Informationsständen, über Bastelstraßen bis hin zu wandernden Lamas war alles vertreten. Selbst eine Kletterhüpfburg war dabei.

 

Der EUT e.V. war mit seinem Elektroauto vor Ort und warb für umweltfreundliche Mobilität und plastikfreien Einkauf.

 

Ein ganz besonderes Highlight waren die Esskastanien, welche feierlich durch den Thüringen Forst und der Agenda 2030 Ilmenau an alle Teilnehmer des diesjährigen „Ökologisch wertvollen Garten“ überreicht wurden.

 

Ein wundervoller Waldaktivsonntag mit Blasmusik und Fanfarenzug für die ganze Familie!

Dankesveranstaltung zur Woche der Erneuerbaren Energien 2018

Traditionell laden wir alle Organisatoren, Helfer und Sponsoren im Herbst zu einer Dankesveranstaltung ein. Ein schöner Abend wartete am 29.8.2018 auf alle Mitwirkenden an der Woche der Erneuerbaren Energien 2018 im Schülerfreizeitzentrum von Ilmenau. Nach der Mitgliederversammlung des EUT e.V. lies man die WEE 2018 Revue passieren und lauschte den ersten Ideen für die Woche der Erneuerbaren Energien 2019. Bei Speisen und Trank wurden neue Projekte aufgeworfen und darüber gesprochen, was im nächsten Jahr nicht vergessen werden darf. Nun haben wir eine gute Grundlage für die Woche der Erneuerbaren Energien 2019. Diese wird unter dem großen Thema „Wasser“ laufen und jeder ist herzlich Willkommen dieses wichtige Thema zu unterstützen.

Mit dem Familienfest zum Abschluss der WEE 2018

In Zusammenarbeit mit dem Agenda 2030 Büro der Stadt Ilmenau und dem Bündnis für Familien in Ilmenau entstand auch in diesem Jahr ein schönes Abschlussfest der WEE 2018, welcher Beginn für weitere Projekte war ( zum Beispiel der Wettbewerb „Ökologisch Wertvolle Gärten in Ilmenau 2018“ oder das Frauen-Café vom VSS e.V., Projekte des Familienzentrums oder von dem Bündnis für Familien).

Wir möchten uns bei unseren diesjährigen Ausstellungspartnern für das schöne Fest bedanken, auch wenn die Windböen oft ganzen Körpereinsatz verlangten.

  • Agenda 2030 und dem Stadtförster
  • Bündnis für Familien in Ilmenau e.V.
  • ISWI
  • Jugendtreff Marienstift
  • Jugendkontaktstelle Oase  
  • VSS e.V.
  • Verbraucherzentrale
  • Verkehrswacht
  • Kindergarten Steffanie
  • Zukunftsfähiges Thüringen e.V.
  • Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Ilmenau
  • Fair Trade Initiative Ilmenau
  • Moderator Ingolf Preiß
  • Trommelgruppe Ilmenau
  • Musikschule Ilmenau
  • Tanzgruppe der Grundschule „Am Stollen“
  • Fleischerei Bauerschmidt
  • Café Eisbär
  • Hospizverein Ilmenau
  • Schülerfreizeitzentrum

Die Sieger stehen fest!

Auch in diesem Jahr hat sich die Jury eine Entscheidung nicht leicht gemacht. So viele tolle Modelle gab es zu bestaunen. So wurden Kategorien entwickelt und dann in Qualität, Nachhaltigkeit, Originalität und Kreativität geprüft. Die Gewinner können hier (Schülerwettbewerb) nachgelesen werden. Zur Preisverleihung gab es viele glückliche Gesichter.

Der Schul-Energie-Tag ist Tradition

Auch wenn es der 13. Schul-Energie-Tag war, so war er doch kein Unglück. Auch wenn einmal ein Aprilschauer über den Köpfen hinweg zog, gab es durch die 15 Workshops eine Menge zu bestaunen und erleben. An dieser Stelle einen großen Dank an die Referenten!

Auch in diesem Jahr gab es im Vorfeld ein paar Exkursionen zu verschiedenen Orten. Auch hier ein Dank an die Veranstalter.

 

1. Fahrt am 17.4.2018 nach Ilmenau: Fischtreppe/Wasserkraftwerk und Klärwerk
2. Fahrt am 18.4.2018  nach Suhl zur Müllverbrennungsanlage
3. Exkursion am 18.4.2018: SET GmbH
mit Dr. Bergmann mit Wanderung zu Objekten in Schmiedefeld ( Hoher Stein, Unternehmen (Rasenmäher) und Projekt, das zur Warmwassererzeugung genutzt wird)
4. Waldexkursion und Baumpflanzaktion am 18.4.2018: KLIMAWALD mit Wald- und Erlebnispädagoge Lars Schneider

Aus den Erlebnissen der Vorwoche, haben dann Schülerinnen und Schüler Vorträge gebastelt und zur Abschlussveranstaltung des Tages vorgestellt. Tolle Arbeiten sind entstanden, auf die sie alle sehr stolz sein können! Auch das kleine Programm mit einer Theateraufführung von unseren kleinen Gästen aus der Grundschule Harald Bielfeld in Arnstadt, erheiterte die Gäste im Raum „Hoher Stein“ im Informationszentrum der Stadt Schmiedefeld. Landrätin Frau Petra Enders und auch der Bürgermeister von Schmiedefeld applaudierten dem Erfolg der Schüler. Den Abschluss machte dann die Siegerehrung des Wettbewerbes Erneuerbare Energien im Ilm-Kreis 2018, wo 125 Modelle geehrt wurden und 48 Preisträger ausgelobt. Wir danken der gastgebenden ImPULS Schule Schmiedefeld für ihr Engagement und den tollen Tag, welchen sie ihren Schülern ermöglicht haben.

 

Kulinarisches aus dem Ilm-Kreis

Eine Erlebnisbusreise der besonderen Art durften fast 40 Reisende erleben. In verschiedenen Stationen wurde angestoßen, probiert und sich über die Erzeugung der Produckte informiert. Von Fischverkostung, über Käseverkostung, bis zur Thüringer Bratwurst war alles dabei. Einfach großartig! Den Reisenden hat es gefallen und würde im nächsten Jahr gerne wieder mitfahren. Satt und glücklich waren sie und berichteten von ihren Erlebnissen aus Manebach (Fischzucht), Dosdorf (Schafskäserei Ziegenhof), dem Riechheimer Berg (Gaststätte mit Tradition) und aus Holzhausen (Bratwurstmuseum). Danke für das tolle Feedback und Danke auch an das Agenda 2030 Büro der Stadt Ilmenau, die diese Busreise mitorganisiert und durchgeführt hat!

Die Woche der Erneuerbaren Energien 2018 Ilm Ilm-Kreis ist gestartet.

Traditionell wird die Woche mit Fachvorträgen eröffnet. In diesem Jahr haben wir uns dem wichtigen Thema „Artenvielfalt im Ilm-Kreis – Kommunen und Landwirtschaft in der Verantwortung“ gewidmet. Nach begrüßenden Worten durch die Landrätin des Ilm-Kreises Frau Enders, dem Moderator Herrn Schmigalle (Klimaschutzmanager des Ilm-Kreises) und unserem Vorstandsvorsitzenden Herrn Steffani gab es zum Thema zwei Impulsvorträge. Herr Dr. Martin Sommer, von der FH Erfurt hielt seinen zum Thema: „Verlust der Artenvielfalt – Probleme und Lösungen im Spannungsfeld Naturschutz und Landwirtschaft“ und Herr Dr. Hans-Joachim Döring, Umweltbeauftragter der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, zum Thema: „Zwischen Stolpersteinen und Meilensteinen - ökologische Aspekte bei der Landverpachtung“. Beide Vorträge gaben Anregungen für die anschließende Diskussionsrunde. Vertreter aus Landwirtschaft, Kommunen und Naturschutz kommentierten ihre Standpunkte und öffneten sich für weitere gemeinsame Wege im Arbeitsfeld „Artenschutz“. Es sind nicht nur die Blühstreifen und auch nicht nur die Landwirtschaft, die zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen, sondern auch die Industriegebiete müssen in die Verantwortung gezogen werden. Aber auch jeder Privat kann helfen. Blühstreifen sind nur eine von vielen Möglichkeiten, die auf Grasflächen rund um Firmengeländen oder in Gärten angelegt werden können. Sträucher, Hecken und Fallobstplantagen sind weitere Möglichkeiten. Ein Firmenkräutergarten könnte ein Anfang sein. Hilfe und Unterstützung können die Landwirtschaftsunternehmen gerne geben. Eine sehr interessante Veranstaltung, die Lust auf gemeinsame Arbeit macht. Packen wir es an!

Mitmachen - beim Wettbewerb Erneuerbare Energien 2018

Jedes Jahr findet im Vorfeld zur Woche der Erneuerbaren Energien ein Bauwettbewerb für Erneuerbare Energien statt. Es zählen alle Modelle, die sich mit dem Thema beschäftigen. Wind, Wasser und Sonnenenergie sind dabei die beliebtesten Quellen. Der Wettbewerb richtet sich an alle Schulen und Altersklassen und wird mit tollen Preisen belohnt. Sobald die Ausschreibung stattfindet sponsort der EUT e.V. kleine Startersets bestehend aus einem Motor und einer kleinen Solarplatte.

Wettbewerbszeitraum: 15.01.2018 - 09.04.2018

Weitere Informationen unter: Schülerwettbewerb

Sunday the 16th. - Joomla Templates